Moderner Schlagzeugunterricht in Dachau

Schlagzeug, aus dem Englischen „Drum Set“ (drum = Trommel), beschreibt eine Kombination einzelner Schlaginstrumente. In der Entwicklungsgeschichte etablierten sich über die Jahre hinweg unterschiedlichste Aufbauten des Schlagzeugs die abhängig vom Musikstil Verwendung finden. Zur heutigen Standardform gehören Kleine und Große Trommel, Tomtom, Hi-Hat, verschiedene Becken und Kleinperkussion (etwa Holzblock, Cowbell oder Schellenkranz). Diese Kombination werden vom jeweiligen Musiker individuell zusammengestellt und variiert.

 

Rückblick auf unsere Highlights:

2008: 25-Jahr-Feier mit Jojo Mayer, den Drumbassadors, Manni von Bohr, Stefan Spatz u.v.m.

2008: 25-Jahr-Feier mit Jojo Mayer, den Drumbassadors, Manni von Bohr, Stefan Spatz u.v.m.

2008: Auftritt mit der D.O.D.C. Drumline beim Bang Your Head Festval

2008: Auftritt mit der D.O.D.C. Drumline beim Bang Your Head Festval

2006: Masterclass mit Jojo Mayer

2006: Masterclass mit Jojo Mayer

2004: Schulausflug zu Rainhard Fendrich – Backstage in der Münchner Olympiahalle

2004: Schulausflug zu Rainhard Fendrich – Backstage in der Münchner Olympiahalle

2003: 20-Jahr-Feier mit Ed Thigpen, Jojo Mayer, Julio Figueroa und Ehrengast Jim Chapin

2003: 20-Jahr-Feier mit Ed Thigpen, Jojo Mayer, Julio Figueroa und Ehrengast Jim Chapin

2003: Wolfgang Haffner in Dachau

2003: Wolfgang Haffner in Dachau

2002: Norbert Siegl, Simon Phillips, PPC-Geschäftsführer Alex Mühlbauer und Bernard "Pretty" Purdie auf der PPC DrumNight

2002: Norbert Siegl, Simon Phillips, PPC-Geschäftsführer Alex Mühlbauer und Bernard „Pretty“ Purdie auf der PPC DrumNight

1998: Drum-Legende Dave Weckl bei DRUMS

1998: Drum-Legende Dave Weckl bei DRUMS

Die Schlagzeugschule DRUMS

besteht seit 1983 in Dachau bei München. Der Schulleiter Norbert Siegl entschloss sich damals, sein Hobby zu seinem Beruf zu machen. 1987 wurden die Räume in der Ostenstraße 47 in Dachau bezogen. 1999 erfolgte die staatliche Anerkennung als berufsbildende Maßnahme.

 

 

Norbert SieglNorbert Siegl

Beginnt mit 15 Jahren als Sänger in einer Rockband mit dem Schlagzeug spielen. Mit 25 Jahren erster Unterricht bei Peter Schmidt im PPC München. Gründung der Schlagzeugschule 1983. Danach Unterricht bei Hans Trenker und Fortbildung bei den besten Schlagzeuglehrern der Welt: Ed Soph (North State University Texas), Gary Chaffee (Berklee Institute Boston), Steve Houghton (PIT), Jim Chapin, Dom Famularo, Dave Weckl, Steve Smith, Efrain Toro, Ed Thigpen und Jojo Mayer.
Von 2001 bis 2011 war Siegl als Mitglied des Beirats von Percussion Creativ e.V. tätig.